Gärtnerei Krekel
Die exklusive Art zu sparen


Pflegetipps zu Geranien

Geranien benötigen keine besondere Pflege. Man sollte nur darauf achten, die Geranien, besonders die langhängenden Geranien, nie zu nass zu halten.

Die ursprüngliche Geranie stammt aus Afrika und das merkt man der neugezüchteten Geranie heute noch an. Sie kann auch mal ohne Wasser auskommen, ohne gleich zu verwelken. Dahingegen kommt sie mit zu viel Wasser nicht sehr gut aus. Es kann bei ständigem Wasserüberschuss schnell zur Fäule im Blattwerk kommen und zur Pilzbildung, die sich daraufhin schnell auf gesunde Blätter ausbreitet.

Wenn der Sommer also mal nicht mitspielt: kein zusätzliches Wasser mehr geben und die Geranien beim nächst besseren Wetter mal trocken lassen ( das heißt bis die Erde vollständig ausgetrocknet ist) und danach die Erde nur feucht, nicht nass halten.

ACHTUNG- Im Vergleich zur hängenden Geranie, sollten die stehenden Sorten stets genügend Wasser zur Verfügung haben, da sich sonst die Blätter schnell gelblich verfärben.